fbpx

Warum ich heißen Tee im Sommer trinke

//Warum ich heißen Tee im Sommer trinke

Warum ich heißen Tee im Sommer trinke

Wer lieber liest, hier das Videoscript:

Der Sommer ist da und es ist heiß da draußen. Und ich freue mich und beteilige mich nicht an dieser Stöhnerei. „Oh, es ist so heiß!“  Ich liebe den Sommer und ich trinke eine heiße Tasse Tee. Natürlich heiß aufgebrüht. Tee? Heiß? Genau! Du hast richtig gehört.

Auch wenn es draußen richtig knackig heiß ist, trinke ich heißen Tee oder auch heißes Wasser. Eines der besten Getränke überhaupt.

Und nein, ich bin nicht verrückt. Diese Methode kommt aus der chinesischen Medizin und bevor ich die Geheimnisse zur Schönheitspflege von innen mit Kräutern und Lebensmittel von der chinesischen Medizin gekannt habe, habe ich auch wie so viele andere Frauen versucht, mich mit Eis, Salat und viel rohem Obst abzukühlen. Und das sehe ich immer noch ganz viel.

Die Folge davon…. und da möchte ich mal, dass Du in Dich hineinfühlst, in Dich hineinspürst…. genau hinschaust. Gibt es ganz oft Blähungen? Und viele Frauen haben dann auch Durchfall.

Und was noch viel schlimmer ist als die kurzfristigen Blähungen: Wenn Du zu viele kalte Nahrungsmittel isst, dann kann das Vorschub für zu viele Pfunde geben.

Und auch zu viel Rohkost, zu viel Salat macht eben unsere so genannte Mitte, unsere Verdauungsfunktion kühlt die ab. Die chinesische Ernährungslehre sagt aber, unsere Verdauungsfunktion, unsere Mitte, soll eher schön warm sein. Und das machen wir vor allem mit gekochten Lebensmitteln, gekochten Speisen und eben auch mit Tee.

Und jetzt auch wenn ich heißen Tee trinke, kann ich mich trotzdem damit abkühlen. Zum Beispiel, in dem ich Pfefferminztee trinke. Denn auch wenn er heiß aufgebrüht ist, hat er einen kühlenden Effekt auf den Körper.

Zum Beispiel in Marokko wird ganz viel frischer Minztee getrunken und die wissen auch, warum sie es machen. Die haben wirklich viel Sonne. Und dieser Pfefferminztee kühlt meinen Körper, so dass ich besser mit der Hitze da draußen umgehen kann. Er macht aber nicht, dass mein Verdauungsfeuer runtergeht wie die chinesische Medizin das sieht. Und das ist das Geheimnis: Es geht eben darum, zu gucken …… mich abzukühlen, ohne das Verdauungsfeuer abzulöschen, was langfristig zu einer so genannten Feuchtigkeit führen könnte.

Und Feuchtigkeit ist aus Sicht der chinesischen Ernährungslehre eine der Hauptursachen für zu viele Pfunde auf den Hüften. Also, auch wenn es draußen heiß ist, esse ich nicht tonnenweise Salat. Auch nicht sehr viel Eis – mal eine Kugel ist kein Problem – und auch nicht viel rohes Obst.

Ich koche es und kann trotzdem damit mich gut abkühlen. Und dadurch, dass ich meine Verdauungsfunktion richtig gut fit halte, kann mein Körper überhaupt die guten Substanzen aus der Nahrung aufnehmen und meine Haut, Haare und Fingernägel gut versorgen.

Und ich habe extra einen Rezeptservice gegründet, der jede Woche Rezeptvorschläge macht, wie Du Schönheitspflege von innen ganz einfach in den Alltag integrieren kannst.

Jetzt im Sommer gibt es Rezepte, wie man Schönheitspflege von innen vor allem Sommer machen kann. Im Herbst eben gibt es Herbstrezepte…im Winter Winterrezepte und so weiter.

Wenn Du mehr erfahren willst: Ich habe hier einen Link beigefügt und wenn du Fragen hast: gerne! Aber bevor Du jetzt weiter schwitzt, mache Dir noch ein Tasse Tee.  Und am besten ist Pfefferminztee. Es gibt auch noch andere. Aber bei mir gibt es jetzt gerade Minztee. Tschüss!

Von | 2018-08-02T12:12:11+00:00 August 2nd, 2018|Schönheit aus der Natur|4 Kommentare

Über den Autor:

4 Comments

  1. Monika 3. August 2018 um 8:42 Uhr - Antworten

    Hallo
    ich trinke zur Zeit warmen Salbeitee gegen das Schwitzen
    und es hilft

    Gruß Monika

    • Miriam Betancourt 3. August 2018 um 8:44 Uhr - Antworten

      Das ist auch eine super Idee. Das ist genau der Tee, den ich oft gegen zu viel Schwitzen empfehle.

  2. Christine 3. August 2018 um 16:21 Uhr - Antworten

    Hallo Miriam
    dann darf ich ja auch Zitronenmelisse trinken.Sonst ist die Wirkung von diesem Tee ja nicht so gut für mich, aber bei der Hitze schadet dies ja dann nicht.

    Liebe Grüße Christine

    • Miriam Betancourt 3. August 2018 um 16:24 Uhr - Antworten

      Zitronenmelisse ist super.

Hinterlassen Sie einen Kommentar