fbpx

Die fantastischen Vier: Brennnesselsamen, Perlenpulver, Gojibeeren und Zinnkraut

//Die fantastischen Vier: Brennnesselsamen, Perlenpulver, Gojibeeren und Zinnkraut

Die fantastischen Vier: Brennnesselsamen, Perlenpulver, Gojibeeren und Zinnkraut

Vorgestern habe ich ein Paket bekommen, auf das ich dringend gewartet habe. Darin sind drei fabelhafte Beauty-Kräuter, die ich für mein Webinar „Mehr Energie und Ausstrahlung“ brauche. Das ist ein kostenloses Online-Seminar, an dem Du ganz einfach teilnehmen kannst. Nach der Registrierung schicke ich Dir den Zugang und Du kannst von Deinem Computer aus dabei sein.

Es geht in dem Webinar aber nicht nur um die Brennnesselsamen, das Zinnkraut und das Perlenpulver. Die Gojibeeren sind die Vierten im Bunde. Jetzt wunderst Du Dich vielleicht, dass ich zu Perlenpulver und Gojibeeren auch Kräuter sage, ist das eine doch ein Produkt eines Meerestieres und das andere eine Beere. Ich bin halt sehr inspiriert von der chinesischen Ernährungs- und Kräuterkunde. Und darin ist der Kräuterbegriff weiter gefasst. Ich mag diese Vierer-Kombination sehr gerne, weil sie uns in so vielerlei Hinsicht unterstützen kann.

Was Kräuter alles können

Da sind die Brennnesselsamen, die als ein Schönheitstonikum für die Haare gelten. Bei mir stehen sie immer auf dem Esstisch und ich streue sie über mein Gemüse oder gebe sie in die Panade. Das nenne ich dann Schönheitspflege mit Messer und Gabel. Mehr dazu hier.

Da sind die Gojibeeren, die Haare und Haut nähren. Sie sind köstlich in die Ernährung zu integrieren, zum Beispiel zum Frühstück, über das ich schon hier geschrieben habe.

Da ist das Perlenpulver, das ich einerseits als Puder für mein Make-up nutze, also im Außen. Den inneren Einsatz als Schönheitselixier soll jedoch sogar die einzige Kaiserin in der Geschichte Chinas genutzt haben – und dann ist es doch für uns gerade recht genug, oder? Wenn ich mich schminke, nasche ich jedenfalls immer auch gerne vom Perlenpulver. Dazu habe ich schon einen Blogbeitrag geschrieben.

Und da ist das Zinnkraut, das unsere Haut und auch vor allem unsere Fingernägel von innen her unterstützt. Über die Pflanze, die sich nicht mehr aus dem Garten vertreiben lässt, der ich aber meine festen Fingernägel zu verdanken habe, habe ich schon hier geschrieben. Allerdings konnte der Kräutertee mich nur unterstützen, weil ich ihn richtig zubereitet habe. Und dafür musste ich wissen, was für MICH gut ist.

Richtige Strategie nutzen

Es ist nämlich eben nicht so, dass eine Ernährungsweise und ein Tee für alle gleich gut ist. Das gilt auch für die hier vorgestellten Beauty-Kräuter nicht. Ich habe sie zwar bewusst gewählt, weil sie in vielerlei Hinsicht unterstützen können. Aber damit bleibt man auf halber Strecke stehen. Ich hatte mein Ziel erst wirklich erreicht, als ich genau die für mich richtige Herangehensweise gefunden habe. Das kannst Du auch.

Es gibt jedoch so viele Lehre, die scheren uns alle über einen Kamm.

Da weiß frau, gar nicht mehr, was sie glauben soll:

Iss vegan und alles wird gut.

Low Carb macht schlank und gibt mehr Energie.

Mal sind es die Fette, die Schuld an allem sein sollen.

Oder der grüne Tee soll alles wunderbar machen.

Ach ja, und Milch macht müde Männer munter.

Die gleichen Irrsätze gelten übrigens auch für Nahrungsergänzungsmittel.

Und ich schüttele mich immer und denke, dass ich solche Dinge vor vielen Jahren auch noch geglaubt und mich gewundert habe, warum ich ständig so erschöpft war und auch so aussah. Ich bin so vielen Lehren und Ratschlägen hinterhergelaufen. Dadurch habe ich viel Geld und Zeit verschwendet. Bis ich die chinesische Ernährungslehre gefunden habe, die mir ein paar Flausen aus dem Kopf getrieben hat.

Es gibt ein paar Gesetzmäßigkeiten, mit denen Du herausfinden kannst, was gut für Dich ist und was nicht. Und das ist gar nicht schwer, wenn man es einmal verstanden hat. Davon erzähle ich in meinem Webinar „Mehr Energie und Ausstrahlung mit Kräutern und Lebensmitteln“. Du kannst Dich hier unten anmelden. Also klicken und dabei sein.

Newsletter abonnieren und als Dankeschön Checkliste „Beauty Strategien mit Kräutern und Lebensmitteln“ bekommen

ABONNIERE MEINEN NEWSLETTER

KRÄUTERPRACHT – NATÜRLICH SCHÖN
Wie Du in jedem Alter mit den für Dich richtigen Kräutern und Lebensmitteln gut aussiehst und dich auch so fühlst

Von | 2018-05-11T09:43:28+00:00 März 14th, 2018|Schönheit aus der Natur|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar