Anti Aging mit Holunderbeeren

Holunderbeeren für Anti Aging
Holunderbeeren Anti Aging

Wie kann etwas, das als Blüte so stinkt, ein so schmackhaftes Schönheitselixier ein paar Monate später sein? Einst hatte ein Bekannter für mich ein paar Kartons Holunderblüten transportiert. Etwas bleich um die Nase kam er mit seiner Blütenfracht bei mir an: „Boah Miriam, mein ganzes Auto stinkt wegen Deiner Blüten nach Katzenpisse“, sagte er. Und tatsächlich: eine größere Menge der zarten Blüte riecht mehr nach Katzenklo als nach lieblicher Frühlingsluft. Wie gut, dass wir mit dem Mund essen, wenn auch die Nase einen großen Anteil am Geschmackserlebnis hat. Der Holunder hält jedoch gleich zwei Mal im Jahr seine Geschenke für uns bereit. Im Frühjahr die Holunderblüten, aus denen sich Holunderblütensirup machen lässt, der in der jüngeren Vergangenheit als Hugo im Sekt gehypt worden ist. Und eben die Holunderbeeren, die zurzeit reif von den Büschen herabhängen. Es gibt Holunderbeeren je nach Standort von Ende August bis September und Oktober. Sie haben so viele tolle Eigenschaften und Inhaltsstoffe für die Schönheitspflege von innen, da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll zu erzählen.

Holunderbeeren als Radikalenfänger

Beeren als gesundes Schönheitselixier

Die Beeren der Pflanze mit dem botanischen Namen Sambucus nigra unterstützen nicht nur die Abwehr und sind in der Naturheilkunde bei Erkältungssymptomen angezeigt, sondern stärken den Körper allgemein. Damit lässt sich also wunderbar Anti Aging in der Küche betreiben. Die traditionell chinesische Medizin (TCM) geht davon aus, dass Beeren wie Brombeeren, Gojibeeren oder Jujuben das Blut stärken, das gerade für Frauen von großer Bedeutung ist und nach Sicht der TCM wichtig ist für eine gesunde und pralle Gesichtshaut. Holunderbeeren nähren auch das Blut und sorgen für die für die Haut so wichtigen Säfte.

Aus westlicher Sicht enthalten die Beeren viele Mineralstoffe, davon sind bis zu 50 Prozent essentiell. Das heißt, der Körper kann sie nicht selbst herstellen. Außerdem sind Holunderbeeren geradezu eine Vitamin-C-Bombe. Dieses Vitamin soll neben seiner Funktion in unsere Abwehr unter anderem unsere Haut elastisch halten – wie ein Beauty-Treatment, das man löffeln kann.

Darüber hinaus enthalten Holunderbeeren so genannte Anthocyane. Diese Stoffe sind gut für die Elastizität unserer Gefäße. Darüber hinaus sollen sie nach Berichten auch die Mikrozirkulation von Blut zu unserer Haut unterstützen. Es gibt Untersuchungen, die Hinweise darauf haben, dass die Blutversorgung unserer Haut weniger wird, wenn wir altern. Die verringerte Blutversorgung soll ein Grund für die Bildung von Falten sein. Die Elastizität der Haut soll dadurch verloren gehen. Anthocyane gibt es in mehreren Früchten, aber in Holunderbeeren sind sie besonders dicht anzutreffen.

In der chinesischen Medizin gibt es eine ähnliche Theorie. Demnach lassen Qi (Lebensenergie) und Blut im Laufe der Zeit nach und versorgen damit weniger die Energieleitbahnen, auch Meridiane genannt. Und Beeren versorgen uns eben mit diesem Qi und Blut.

Holunderbeeren als Radikalenfänger

Zurück zu den westlichen Lehren: Demnach sollen die Holunderbeeren vor so genannten freien Radikalen schützen, die im Ruf stehen, unsere Haut schneller altern zu lassen. Die Helfer dabei sind laut der westlichen Lehre so genannte Antioxidantien, die in den Holunderbeeren reichlich vorhanden sind. Und je dunkler, desto besser. Sambucyanin heißt der Farbstoff in den Holunderbeeren, der aus der Kleidung kaum rauszuwaschen ist und zur Stoffgruppe der Flavonoide gehört. Er hat sich als einer der stärksten Radikalen-Fänger einen Namen gemacht. Deshalb gelten neben Brombeeren Holunderbeeren als ein so hervorragendes Anti Aging-Mittel.

Ich glaube, dass der Holunder uns jedoch noch auf eine ganz andere Art und Weise berührt, begleitet uns dieser Strauch (Geißblattgewächses/Caprifoliaceae) doch schon Jahrtausende, ist an vielen Orten um uns herum anzutreffen und hat schon lange in unseren Kulturen eine Rolle gespielt. Bereits die Griechen und Römer wussten von seiner großen Kraft. Und wer kennt nicht das Märchen von Frau Holle? Der Holunder hat ihr seinen Namen gegeben. Ursprünglich war sie bei den Germanen die Göttin Holla, die es gut mit den Menschen meinte, ihnen die Krankheiten nahm und sie beschützte.

Holunderbeeren für Beauty

Holunderbeeren in der Anwendung

  • Vorsicht beim Pflücken. Die Flecken gehen nicht mehr aus der Kleidung raus.

  • Holunderbeeren müssen unbedingt gekocht werden, weil sie roh leicht giftig sind und zu Übelkeit führen können. Nach Hitzeeinwirkung kann aber nichts mehr passieren. Dabei wird der Wirkstoff Sambuningrin zerstört, der für das Erbrechen verantwortlich ist. Ansonsten sind keine Nebenwirkungen bekannt

  • Die meisten Vitamine und Gerbstoffe in den Holunderbeeren sind stabil und gekochtes Essen ist laut TCM ohnehin verträglicher.

Rezepte

Holunderbeersaft machen

Nach dem Pflücken die Holunderbeeren waschen und die Stengel von den kleinen Früchten entfernen. In einem Topf die verlesenen Holunderbeeren mit etwas Wasser aufkochen. Ich bedecke den Boden meist daumenbreit mit Wasser. Die Holunderbeeren mit dem Wasser 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Beerenmasse abkühlen lassen und durch ein Sieb streichen. Je nach Geschmack mit Honig, Reissirup oder Zucker süßen. Wenn ich den Saft konservieren möchte, koche ich ihn erneut auf und fülle ihn kochendheiß in ein sauberes Schraubgefäß, das ich schnell verschließe und das hoffentlich dann ein Vakuum zieht. So hält sich der Saft im Kühlschrank bis zu drei Monate.

Holunderbalsamiso machen

Einen halben Liter Aceto Balsamcio, einen halben Liter Holunderbeerensaft und 300 Gramm Zucker in einen Topf geben und so lange erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Ein Gewürzsäkchen mit einer Zimtstange, fünf Gewürznelken und zehn Pimentkörnern hinzugeben und den Sud 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen und dann in saubere Gläser abfüllen. Der Essig hält sich Monate bis Jahre. Ich nutze ihn gerne zum Salat und zum Abschmecken von Wildsoßen. Er schmeckt aber auch toll zu Erdbeeren und über Vanilleeis.

 

Diesen Beitrag teilen

Newsletter abonnieren und Checkliste kostenlos erhalten

Mehr für sich rausholen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.